Mittwoch, 14. Februar 2018

PEPPA WUTZ Frühling

Post beinhaltet Werbung

Stoff & Liebe startet am 16.02.2018 mit 

PEPPA WUTZ 

 hier  den Frühling.

Schaut Euch mal die Kombistoffe zu den PEPPA-Panelen genauer an. Super schön, oder?








Schnitte: 
Hoodiekleid ohne Wickelkragen (oben) und Basicshirt mit Bauchtausche (Mitte) von Klimperklein und Paul von Pattydoo (unten)


Die Stoffe wurden mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Ganz lieben Dank dafür! 😍

Donnerstag, 8. Februar 2018

Bow Shirt trifft Tanziella

Kennt Ihr das? Wenn man auf ein Schnittmuster trifft, welches auf Anhieb völlig begeistert. Welches man umgehend kaufen und gleich vernähen M U S S?

So ist es mir mit dem Bow-Shirt von Schnittherzchen (hier) gegangen. Der Schnitt war dank E-Book sofort gekauft und zur Anwendung bereit. Und welch Glücksfall: gleichzeitig habe ich von Lillestoff ein Überraschungspäkchen mit diesem zauberhaften Modal (Tanziella blue) erhalten.  Ich habe mich riesig darüber gefreut. Ich bin b e g e i s t e r t.






Verlinkt mit RUMS
und LilleLiebLinks

Liebste Grüße 
Uta

Mittwoch, 7. Februar 2018

Suchtverhalten

Nun gibt es den MMM nur noch einmal im Monat.
Das bedaure ich sehr.

Heute beginne ich mit meiner Schwäche für Stoffläden. Diese Schwäche teile ich wohl mit jeder Näherin, oder?! Hierzu gibt es folgende Geschichte:

Mein großer Herzbube und ich sind für seine Seminararbeit  (über die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen {sehr empfehlenswert}) vom Land in die große Stadt gefahren. Auf dem Weg zur Gedenkstätte sind wir überraschender Weise an einem S T O F F L A D E N vorbei gegkommen.

Folgendes Gespräch fand in meinem Kopf statt:

:-)    Ein Stoffladen!
:-(    Ja, aber Stoff und Stil.
:-)    Da muss ich rein.
:-(    Du bist das letzte Mal von Stoff und Stil enttäuscht gewesen.
:-)    Ja, aber wo ich schon mal hier bin.
:-(    Du bist nicht vorbereitet, hast keinen Merkzettel, welches Projekt wie viel Stoff erfordert.
:-)    Dann gucke ich nur.
:-(    Der Sohn wird sehr genervt sein.
:-)    Es geht ganz schnell, ich kaufe nur 2 von diesen günstigen Reißverschlüssen.

Hier zeige ich meinen ersten Reißverschluss ;-)



Meine schnell genähte "Fake Pam" (mehr dazu z.B. hier)
war diesmal nicht so schnell fertig gestellt.

Ich habe mir vorgenommen, nunmehr effizienter zu nähen. Das heißt, z.B. die NZG zusammengefasst  zu versäubern. Oder auch Ausschnittkanten, die - wie hier - mit einem Schrägband eingefasst sind, gar nicht zu versäubern.

Und gerade das wurde mir hier zum Verhängnis. Der weiße Schrägstreifen war so durchscheinend, dass man die "Fransen" der Schnittkante durchgesehen hat. Also Bindebänder wieder abtrennen und Ausschnittkante (wie immer) versäubern. Soviel zur Effizienz.




Schnitt: Bluse selbstkonstruiert (hier  + hier)
Stoff: Viskose von Stoff und Stil

Und jetzt bin ich gespannt, was die lieben anderen Näherinnen des memademittwoch
heute präsentieren.
Liebste Grüße
Uta